Der einfache Weg zum perfekten Produktionsüberblick.


Optimieren Sie Geschäftsprozesse einfach ERP-basiert – mit der grafischen Planung von infoBoard.

infoBoard überzeugt als flexibles Planungswerkzeug in nahezu jeder Softwareumgebung: Durch Systemintegration mit Hilfe unseres Moduls SyncTool Server sehen Sie Ihr Enterprise-Resource-Planing (ERP) mit anderen Augen. Änderungen in diesen Systemen werden über die grafische Nutzeroberfläche unserer Plantafelsoftware möglich – und binnen 30 Sekunden im ganzen Unternehmen sichtbar.

Selbst wenn Ihr System ausschließlich Excel- oder Textdateien bereitstellt: Über das Modul infoBoard Konverter ist die Umwandlung der Daten für infoBoard und das automatisierte Schreiben in die Schnittstelle kein Problem.

So einfach geht´s:

  1. Stellen Sie die benötigten Daten in einer Exceltabelle nebeneinander dar.
  2. Schreiben Sie mindestens ein technisches Beispiel in die Spalten
  3. Füllen Sie die Inhalte nun per drag & drop in die Datenbanktabelle.
  4. Prüfen Sie das Ergebnis, den Inhalt auf den Planungsobjekten.

 

 


ERP-Daten für die weitere Planung zuverlässig mit dem infoBoard SyncTool Server importieren

infoBoard ist dank SyncTool Server problemlos integrierbar – auch bei individuell programmierter Software. Innerhalb kurzer Zeit kann der Datenaustausch via Datenbankschnittstelle programmiert werden – mit Hilfe unserer Anleitung sogar von Ihnen selbst.

Dabei können Sie wahlweise auf uni-direktionalen oder bi-direktionalen Betrieb setzen: Der von unseren Kunden vorrangig genutzte uni-direktionale Austausch ermöglicht den reinen Import fremder Daten. Im bi-direktionalen Modus können alle Änderungen auf der Plantafel in Out-Tabellen geschrieben werden – und stehen damit wieder Ihrem ERP-System zur Verfügung.

Mit SyncTool Server können diverse Datenkategorien ausgetauscht, geändert und gelöscht werden: von Adressen über Kapazitäten bis hin zu Ausfallzeiten. Auch Objekt-Gruppen, Planungsobjekte (in zwei Spezialversionen und zwei Aktualisierungsarten), geplante Materialien, Vorgängerbeziehungen, Zeilen, Produkte/Leistungen und Objektvorlagen sind einfach zu handhaben.

Für alle Datentypen können Import und Export einzeln aktiviert werden. Dabei sind sämtliche Vorgänge datenbankbasiert. Zeitgesteuerte Importe aus Tabellen sind einfach möglich – so lange deren Eigenschaften einfachen Regeln der Datenbankprogrammierung folgen (z.B. Eindeutigkeiten bei Suffix, Änderungsart, Object-ID). Und der Austausch ist schnell und hochgradig effizient: So werden z.B. Produktionsaufträge mit nur sieben Informationen pro Arbeitsgang in die Datenbankschnittstelle geschrieben.

SyncTool Server merkt sich beim Datenaustausch überschüssige Informationen ebenso wie jeden Fehler: Primärschlüssel ohne Verwendung werden in die Tabellenspalte Idx importiert, nicht verwendete Zeitangaben in die Spalte Timestamp. Fehlerhafte Importe macht das Modul in Err-Tabellen sichtbar, unterbricht in schweren Fällen den Datenaustausch und setzt auf Wunsch umgehend einen E-Mail-Alarm ab.

Dabei ist die Installation von SyncTool Server so einfach wie unsere ganze Software: Sie erfolgt üblicherweise als Windows-Dienst mit einem kleinen Konfigurationsprogramm.

+49 40 696 6486-40

Gerne begleiten wir Sie bei Ihren ersten Schritten. Rufen Sie uns an.

Fordern Sie noch heute hier Ihr Angebot an!

Download