14.05.2021 InfoBoard als „Stand der Technik“ in der Industrie 4.0

infoBoard Logo

InfoBoard als „Stand der Technik“ in der Industrie 4.0


Prof. Kurbel erwähnt als anerkannter Fachexperte für Produktionsplanungssysteme in seiner
neuesten Auflage des Buches „Enterprise Resource Planning (ERP) und Supply Chain Management
(SCM) in der Industrie“, die InfoBoard PlanTafel als Stand der Technik (State of Art) im Rahmen der
Manufacturing Execution Systeme, insbesondere für die Wertschöpfungsketten zwischen
Betriebsteilen und verschiedener Fertigungsfirmen.

Das Buch erklärt im Detail die konzeptionellen Grundlagen der Softwaresysteme und zeigt auf, wie
typische Geschäftsprozesse mit Hilfe von Unternehmens-Software unterstützt werden. Zudem dient
das Buch als Standardwerk für Studierende an Hochschulen in technischen Studiengängen, als
Lernmaterial und gilt als unverzichtbarer Referenzpunkt bei der Beschäftigung mit
Anwendungssoftware im Rahmen der Fertigung und Produktion.

Fachleute in den Betrieben hilft dieses Werk, die komplexen Anforderungen im Betrieb zu
systematisieren und in der Auswahl passende Planungssoftware für die einzelnen Teil-Systeme
auszuwählen.

Eine Gesamtlösung kann nur unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Produktion zu einer
optimalen Lösung für effiziente Geschäftsprozesse gefunden werden.

Im Kapitel 8.1.1 „(Elektronische) Plantafeln“, wird die Funktion von Manufacturing Execution
Systemen (MES) näher betrachtet und durch InfoBoard grafisch veranschaulicht.

Die Multi Sync Server Software von infoBoard ist dabei als einzigartige existente Lösung komplexer
Wertschöpfungsketten benannt.